Ist meine Vorlage druckbar?

Damit eine Datei druckbar (reprofähig) ist, müssen gewissen Vorgaben erfüllt sein:

  • Mindestens 300 dpi; für Zeichnungen und Grafiken 600 dpi (Die Originaldatei muss in dieser Auflösung vorliegen, ein nachträgliches Hochrechnen bringt nichts)
  • Verwendete Schriften müssen mitgeliefert werden
  • Vorlagen sollten in einem geeigneten Dateiformat vorliegen (Siehe 2.)
  • Auf den Farbraum achten (Wir arbeiten in sRGB und Coated Fogra)
  • Druckdateien mit ausreichend Beschnitt anlegen (5 mm zu jeder Kante)
  • Für Siebdruck sollten die Farben einzeln vorliegen und als Volltonfarbe angelegt sein (EPS-Dateien bevorzugt)
  • Für Folienbeschriftung werden Vektorgrafiken benötigt (EPS-Dateien bevorzugt)
  • Sie müssen rechtlicher Inhaber aller zum Druck und der Veröffentlichung nötigen Rechte der zu druckenden Werke sein

Ein Fax, ein Stempel oder ein Scan eines vorhandenen Drucks ist NICHT reprofähig und mit kostenintensiver Nacharbeit verbunden.
Sollte nichts anderes vorhanden sein, helfen wir Ihnen gerne bei der Neuerstellung.

Aktualisiert am 3. November 2010